WEM Administration Console – Teil 4 (Administration & Monitoring)

WEM Administration Console - Part 4 (Administration & Monitoring)

Aktualisierung des Artikels auf die Workspace Environment Management Version 1906.

Im vierten (und letzten) Teil der Serie über die WEM Administration Console gebe ich einen Einblick in die Menüpunkte Administration & Monitoring.

Administration

Diese Einstellungen steuern Verwaltungsfunktionen wie Delegierung, Benutzerstatistiken und Änderungsprotokollierung.

WEM Administration Console - Teil 4 (Administration & Monitoring)

Administrators

Im Hauptfenster Configured Administrator List wird eine Liste der konfigurierten Administratoren mit ihrer Berechtigungsstufe (Full Access, Read Only oder Granular Access) für die Configuration Sets angezeigt.

Administration Administrators

Im unteren Bereich sehen Sie die Knöpfe Refresh (Aktualisierung der Liste), Add (Neue Gruppe oder User hinzufügen), Edit (Vorhandene Editieren) & Delete (Löschen von Einträgen).

Administration Administrators Actions

Über Add und Edit erhalten Sie das folgende Fenster:

Administration Administrators Edit Administrator
  • Name
    • Denn Down-Level Logon Name (deyda.loc\Manuel) oder User Principal Name (Manuel@deyda.loc) des Users oder der Gruppe die Sie gerade hinzufügen/editieren.
  • Description
    • Feld für Beschreibung der Konfiguration.
  • Global Administrator
    • Wählen Sie diese Option aus, um anzugeben, dass der ausgewählte Benutzer / die ausgewählte Gruppe ein Global Administrator ist. Deaktivieren Sie, um anzugeben, dass der ausgewählte Benutzer / die ausgewählte Gruppe ein Site Administrator ist.
    • Global Administrators haben Berechtigungen für alle Sites (Configuration Sets). Site Administrators haben Berechtigungen auf vorher definierte Sites konfiguriert.
      • Ist Global Administrator nicht gesetzt, können die folgenden Konfigurationen für den Site Administrator gemacht werden.
        • Site Name
          • Auswahl aller Workspace Environment Management Sites (Configuration Sets), die zur Datenbank gehören, mit der dieser Infrastructure Service verbunden ist.
        • Enabled
          • Wählen Sie diese Option aus, um diesen Administrator für die angegebene WEM Site (Configuration Set) zu aktivieren. Wenn diese Option deaktiviert ist, wird der Benutzer / die Gruppe nicht als Administrator für diese Site betrachtet und kann nicht darauf zugreifen.
        • Permissions
          • Wählen Sie eine Berechtigungsstufe für den ausgewählten Benutzer / die ausgewählte Gruppe für das definierte Configuration Set.
  • Permissions
    • Auf diese Weise können Sie eine der folgenden Zugriffsebenen für den ausgewählten Benutzer / die ausgewählte Gruppe festlegen. Administratoren können nur Einstellungen anzeigen, auf die sie Zugriff haben.
      • Full Access 
        • Administratoren haben die volle Kontrolle über jeden Aspekt der angegebenen Sites (Configuration Sets).
        • Nur Global Administrators mit Full Access können Administratoren für WEM hinzufügen oder löschen.
        • Nur Administratoren mit Full Access und Global Read Only können die Registerkarte Administration sehen.
      • Read Only 
        • Administratoren können die gesamte Konsole anzeigen, jedoch keine Einstellungen ändern.
      • Granular Access
        • Gibt an, dass der Administrator über einen oder mehrere der folgenden Berechtigungssätze verfügt.
          • Action Creators
            • Kann Actions erstellen und verwalten.
          • Action Managers
            • Kann Actions erstellen, verwalten und zuordnen. Er kann vorhandene Actions weder editieren, noch löschen.
          • Filter Managers
            • Kann Conditions und Rnules erstellen und verwalten. Vorhandene Rules die Actions zugeordnet sind können nicht vom Filter Managers editiert oder gelöscht werden.
          • Assignment Managers
            • Kann Actions zu Users oder Gruppen hinzufügen.
          • System Utilities Managers
            • Kann die System Utilities Einstellungen (CPU, RAM & process management) verwalten.
          • Policies and Profiles Managers
            • Kann Policies und Profiles Einstellungen verwalten.
          • Configured Users Managers
            • Kann User und Gruppen hinzufügen, editieren und löschen. User und Gruppen mit hinzugefügten Actions können nicht von Configured Users Managers editiert oder gelöscht werden.
          • Transformer Managers
            • Kann die Transformer Einstellungen verwalten.
          • Advanced Settings Managers
            • Kann die Advanced Settings (Aktivieren und Deaktivieren von Actions Bearbeitung, Cleanup Actions und so weiter) verwalten.
          • Security Managers
            • Kann auf den Security Tn n ab zugreifen
  • State
    • Hiermit wird gesteuert, ob der ausgewählte User / die Gruppe aktiviert oder deaktiviert ist.
    • Wenn diese Option deaktiviert ist, wird der Benutzer / die Gruppe nicht als Administrator für WEM betrachtet und kann die Administration Console nicht verwenden.
  • Type
    • Dieses Feld ist schreibgeschützt und gibt an, ob die ausgewählte Entität ein Benutzer oder eine Gruppe ist.
Administrators

Users

Diese Seite zeigt eine Zusammenfassung der Benutzer, deren Agents eine Verbindung mit der Datenbank hergestellt haben.

In Users Summary wird die Gesamtzahl der Benutzer angezeigt, die eine WEM Lizenz für die aktuelle Site (Configuration Set) und alle Sites (Configuration Sets) reserviert haben. Außerdem wird eine Anzahl neuer Benutzer für die letzten 24 Stunden und für den letzten Monat angezeigt.

Users History zeigt Verbindungsinformationen für alle Benutzer an, die der aktuellen Site (Configuration Set) zugeordnet sind, einschließlich der letzten Verbindungszeit, dem Namen des Computers, von dem sie sich zuletzt verbunden haben, dem Typ des Sitzungs Agenten (UI oder CMD) und der Version des WEM-Agenten.

Administration Users

Agents

Diese Seite zeigt Statistiken zu den Agenten in Ihrer WEM Installation an.

Statistics

In der Agents Summary wird die Gesamtzahl der Agenten angezeigt, die eine WEM Lizenz aus der aktuellen Site und aller Sites (Configuration Sets) reserviert haben. Außerdem werden Agents gemeldet, die in den letzten 24 Stunden und im letzten Monat hinzugefügt wurden.

In Agents History sehen Sie die Verbindungsinformationen aller Agents des aktuellen Configuration Sets, einschließlich des Zeitpunkts der letzten Verbindung, des Gerätenamens, von dem sie zuletzt verbunden waren, und der Agenten Version.

Administration Agents

In der Spalte Synchronization State geben die folgenden Symbole an, wann der Agent zuletzt Statistiken an den Infrastructure Service hochgeladen hat (Diese Symbole zeigen nicht an, dass der Agenten Cache mit der WEM Datenbank synchronisiert ist).

Administration Agents Synchronisation State

Seit Version 1811 gibt es die Spalte Profile Management Health Status, in der Sie den Status der Profil Verwaltung in Ihrer Bereitstellung anzeigen.

Administration Agents Profile Management Health Status

Der Profile Management Health Status führt automatisierte Status Prüfungen auf Ihren Hosts durch, um festzustellen, ob Profile Management optimal konfiguriert ist. Sie können die Ergebnisse dieser Prüfungen anzeigen, um bestimmte Probleme auf jedem Host zu ermitteln

%systemroot%\temp\UpmConfigCheckOutput.xml

Das Feature führt jeden Tag oder bei jedem Start des WEM Agents Status Prüfungen durch. Jede Status Prüfung gibt einen Status zurück. Um den neuesten Status anzuzeigen, klicken Sie auf Aktualisieren.

Das Symbol in der Spalte Profile Management Health Status enthält allgemeine Informationen zum Status der Profil Verwaltung:

  • Good (check mark icon)
    • Gibt an, dass die Profil Verwaltung in gutem Zustand ist.
  • Warning (triangle exclamation point icon)
    • Informiert über einen suboptimalen Status der Profil Verwaltung. Die suboptimalen Einstellungen können sich auf die Benutzererfahrung mit der Profil Verwaltung in Ihrer Bereitstellung auswirken.
    • Dieser Status erfordert nicht zwangsläufig ein Handeln von Ihrer Seite.
  • Error (X icon)
    • Gibt an, dass die Profil Verwaltung falsch konfiguriert ist, wodurch die Profil Verwaltung nicht ordnungsgemäß funktioniert.
  • Unavailable (question mark icon)
    • Wird angezeigt, wenn die Profil Verwaltung nicht gefunden oder nicht aktiviert ist oder der WEM Agent nicht die neueste Version ist.

Optionen im Kontextmenü:

  • Refresh Cache
    • Löst eine Aktualisierung der Offline Cache Datenbank des Agenten aus. Zur Optimierung der Windows Leistung verfügt WEM über eine Offline Cache Datenbank, die einen Cache pro Computer enthält, in dem Maschinen-basierte Parameter (Microsoft USV, Citrix Profile Management) gespeichert sind und einen Cache, indem die Benutzer-bsierten Parameter (zugewiesene Actions, Startmenü Einstellungen usw.) gespeichert sind.
  • Refresh Agent Host Settings
    • Löst eine sofortige Aktualisierung der WEM Agent Host Einstellungen aus (Maschinen-basierte Einstellungen wie die Environmental Settings).
  • Refresh Workspace Agent(s)
    • Aktualisiert die Einstellungen auf dem Agent (Benutzer-basierte Einstellungen wie Actions) .
  • Upload Statistics
    • Lädt Statistiken zum Infrastructure Service hoch.
  • Reset Profile Management Settings
    • Löscht den Registrierungs Cache und aktualisiert die zugehörigen Konfigurationseinstellungen.
Wenn die Einstellungen nach der Konfiguration der Einstellungen zum Zurücksetzen der Profilverwaltung über die WEM Administration Console nicht auf den Agenten angewendet werden, finden Sie unter CTX219086 eine Problemumgehung.

  • Reset Vmware Persona Settings
    • Löscht den Registrierungscache und aktualisiert die zugehörigen Konfigurationseinstellungen.
  • Reset Microsoft Usv Settings
    • Löscht den Registrierungscache und aktualisiert die zugehörigen Konfigurationseinstellungen.
  • Refresh Profile Management Configuration Check
    • Führt Statusprüfungen für Ihre Agentenhosts durch, um festzustellen, ob die Profilverwaltung optimal konfiguriert ist.
  • Delete Record
    • Ermöglicht das Löschen des Agentendatensatzes aus der Datenbank. Wenn der Agent noch aktiv ist, ist diese Option ausgegraut.
Administration Agents Refresh

Registrations

Diese Seite zeigt den Registrierungsstatus der in der Datenbank erfassten WEM Agenten an.

In dem Fenster haben Sie die Spalte Maschinen Namen, Status und Beschreibung.

State zeigt den Registrierungsstatus des Agenten auf dem Host Computer an. Weitere Informationen zum Erfolg oder Misserfolg der Registrierung enthalten die Symbole und die Beschreibung:

  • Agent is not bound to any site
    • Der Infrastructure Server kann keine Configuration Sets für diesen Agenten auflösen, da der Agent nicht an eine Site gebunden ist.
  • Agent is bound to one site
    • Der Infrastructure Server sendet die erforderlichen maschinenabhängigen Einstellungen für diese Site an den Agenten (Configuration Set).
  • Agent is bound to multiple sites
    • Der Infrastructure Server kann einen Configuration Set für diesen Agenten nicht auflösen, da der Agent an mehrere Sites gebunden ist.
Administration Agents Registrations

Logging

Auf der Registerkarte Administrative wird eine Liste aller Änderungen angezeigt, die an WEM vorgenommen wurden. Standardmäßig ist die Anzeige leer, bis das Protokoll manuell aktualisiert wird.

Administration Logging

Auf der Registerkarte Agent werden alle an Ihren WEM Agenten vorgenommenen Änderungen aufgeführt.

Der Clear Log Button in beiden Registerkarten löscht das Protokoll für alle Configuration Sets. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.

Durch das Löschen des Protokolls wird ein Ereignis im neuen Protokoll hinzugefügt, das darauf hinweist, dass dies geschehen ist und welcher User dies durchgeführt hat. Diese Option ist nur für Global Administrator mit Full Access verfügbar.

Administration Logging Agent

Monitoring

Diese Elemente enthalten detaillierte Benutzeranmeldungs- und Maschinenstartberichte. Sie können alle Berichte in verschiedenen Formaten exportieren.

Monitoring Login/Boot Times Reports

Daily Reports

In Daily Reports finden Sie zwei Registerkarten. Die Registerkarte Daily Login Report, auf der Sie eine tägliche Zusammenfassung der Anmeldezeiten für alle Benutzer, die mit diesem Configuration Set verbunden sind, angezeigt bekommen. Für eine detaillierte Ansicht mit individuellen Anmeldezeiten für jeden Benutzer müssen Sie auf eine Kategorie doppelklicken.

Die Registerkarte Daily Boot Report enthält eine tägliche Zusammenfassung der Startzeiten aller mit diesem Configuration Set verbundenen Geräte.

Dies ist äußerst nützlich für die Ersteinrichtung, sowie für den Vergleich der Startzeiten zwischen mehreren kleineren oder größeren Änderungen / Anpassungen sowohl innerhalb von WEM als auch außerhalb von WEM, z.B. Gruppenrichtlinien.

User Trends

Der Login Trends Report zeigt Login Zeiten für alle Benutzer, die in einem WEM Configuration Set oder einer Site zusammengefasst sind (Der Boot Trend Report gibt die Startzeit an). Sie können den anzuzeigenden Zeitraum auswählen und für eine tiefere Ansicht einen Drilldown ausführen, indem Sie den Mauszeiger darüber bewegen oder auf eine bestimmte Spalte doppelklicken.

Monitoring User Trends

Die dritte Registerkarte (Device Types) zeigt einen täglichen Bericht, der Anzahl der Geräte jedes aufgelisteten Betriebssystems an, die eine Verbindung zu diesem Configuration Set hergestellt hat.

Monitoring Device Types

User & Device Report

Mit dem User Report können Sie Anmeldetrends für einen einzelnen Benutzer über den ausgewählten Zeitraum und im Device Report die Boottrends für ein einzelnes Gerät anzeigen. Sie können auf jeden Datenpunkt doppelklicken, um eine Detailansicht zu erhalten.

Monitoring User & Device Report

Beachten Sie, dass all diese verschiedenen Berichtsfunktionen nach Excel, PDF, HTML usw. exportierbar sind.

Configuration

Mit diesen Optionen können Sie den Berichtszeitraum und die Arbeitstage steuern. Sie können auch die Mindest Startzeit und die Anmeldezeit (in Sekunden) angeben, unterhalb derer keine Werte gemeldet werden.

Monitoring Configuration

Links zu den anderen Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* I consent to having this website store my submitted information so they can respond to my inquiry.