FSLogix Container (Office/Profile) in Citrix Umgebungen

In letzter Zeit bin ich vermehrt in Projekte gekommen, in denen Office365 voll umfänglich in Citrix Umgebungen implementiert werden soll. Dies bedeutet das der Kunde nicht nur die Standard Office Anwendungen Outlook, Excel und Word benötigt, sondern auch Teams und OneDrive nutzen möchte.

Genau hier haben wir aber, ohne zusätzliche Software, immense Probleme in nicht persistenten Desktop Umgebungen. Zum Beispiel mit unseren Profilen (Teams Installer speichert seine Daten im Profile) oder damit das Daten jedesmal wieder aus dem Internet heruntergeladen werden (OneDrive Sync Daten im Profile ausschliessen).

Seit kurzem sind wir aber in der glücklichen Lage, hierfür „kostenfrei“ FSLogix zu nutzen, wenn wir folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Microsoft 365 E3/E5
  • Microsoft 365 A3/A5/ Student Use Benefits
  • Microsoft 365 F1
  • Microsoft 365 Business
  • Windows 10 Enterprise E3/E5
  • Windows 10 Education A3/A5
  • Windows 10 VDA per user
  • Remote Desktop Services (RDS) Client Access License (CAL)
  • Remote Desktop Services (RDS) Subscriber Access License (SAL)
Profile Container Multiple Sessions FSLogix
„FSLogix Container (Office/Profile) in Citrix Umgebungen“ weiterlesen

Update auf Virtual Apps and Desktops Version 1909

Am 19. September ist Citrix Virtual Apps and Desktops (CVAD) Version 1909 erschienen. Folgend eine kleine Anleitung zum Update auf die neuste Version.

Link zur Citrix Virtual Apps and Desktops Dokumentation

Citrix Virtual Apps and Desktops EOM EOL Matrix
„Update auf Virtual Apps and Desktops Version 1909“ weiterlesen

NVIDIA vGPU Lizensierung

Durch verschiedene Projekte in letzter Zeit, musste ich mich durch das Wirrwarr an Informationen bezüglich der NVIDIA vGPU Lizenzierung durcharbeiten.

Hier nun ein kleiner Abriss dieser Informationen.

NVIDIA vGPU-Architektur

Unter der Kontrolle des im Hypervisor laufenden NVIDIA Virtual GPU Manager können physische NVIDIA-GPUs mehrere virtuelle GPU-Geräte (vGPUs) unterstützen, die Gast-VMs direkt zugewiesen werden können .

Diagram showing the high-level architecture of NVIDIA vGPU

Die Gast-VMs verwenden die virtuellen NVIDIA vGPUs auf dieselbe Weise wie eine physische GPU, die per direktem passed through vom Hypervisor kommen würde. Der in die Gast-VM geladene NVIDIA-Treiber bietet direkten Zugriff auf die GPU und sorgt so für einen hochperformanten Zugriff. Über die Paravirtualisierte Schnittstelle des NVIDIA Virtual GPU Manager werden die nicht performanten Verwaltungsvorgänge vom NVIDIA Treiber durchgeführt.

„NVIDIA vGPU Lizensierung“ weiterlesen

WEM Administration Console – Teil 4 (Administration & Monitoring)

Aktualisierung des Artikels auf die Workspace Environment Management Version 1906.

Im vierten (und letzten) Teil der Serie über die WEM Administration Console gebe ich einen Einblick in die Menüpunkte Administration & Monitoring.

Administration

Diese Einstellungen steuern Verwaltungsfunktionen wie Delegierung, Benutzerstatistiken und Änderungsprotokollierung.

WEM Administration Console - Teil 4 (Administration & Monitoring)
„WEM Administration Console – Teil 4 (Administration & Monitoring)“ weiterlesen

Workspace Environment Management Version 1811 ist veröffentlicht

Das neue Current Release von WEM ist jetzt verfügbar. Es enthält nicht viele neue Funktionen, aber viele Fehlerkorrekturen.

Neue Features

Auf der Registerkarte Administration> Agents> Statistics wird eine Spalte mit dem Status der Profilverwaltung angezeigt. Ab dieser Version unterstützt Workspace Environment Management automatisierte Status Prüfungen auf dem Agent Host, um festzustellen, ob Profile Management optimal konfiguriert ist. Sie können den Status in der Spalte anzeigen.

„Workspace Environment Management Version 1811 ist veröffentlicht“ weiterlesen